Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Dein Freund und Helfer -Leseprobe-
Autor: Detlef Schmidt
Eingestellt am: 29.03.2006
Leseprobe aus dem gleichnammigen Buch; erschienen im Battert Verlag, Baden-Baden

Der Wandel in der Polizei

Buchcover Es waren die kleinen Wachtmeister, die nun auch unbequeme Fragen stellten.
Gibt es auer Law and Order noch andere Werte, die vielleicht sogar als hherrangig angesehen werden knnen?
Sind Gehorsamkeit und Pflichterfllung das Ma aller Dinge?
Sollte nicht der Mensch mit seinen naturgegebenen Bedrfnissen mehr in den Vordergrund gerckt werden?
In den Reihen der Wachtmeister entwickelte sich so etwas wie Sympathie den demonstrierenden Studenten gegenber.
Und das hatte auch seine Ursachen.
Wenn auch die Lebensumstnde der Studenten und der jungen Wachtmeister sehr verschieden waren, etwas hatten sie doch gemeinsam: beide Personengruppen litten unter ihrem jeweiligen autoritren System. Das Auflehnen gegen die Obrigkeit, gegen unsinnige, traditionell bedingte Verfahrensweisen, gegen ungerechte Behandlungen, war zunchst nur ein Thema in den Hochschulen.
Diesen Virus hatte sich die Bepo durch den unmittelbaren Kontakt mit den Studenten bei den Demonstrationen eingefangen.
Es war oft blich, dass sich nach Demonstrationen, die berwiegend an den Wochenenden in der City stattfanden, auf dem Kurfrstendamm Diskussionsgruppen bildeten, in denen noch die ganze Nacht bis in die frhen Morgenstunden ber Gott und die Welt debattiert wurde.
An diesen Diskussionsgruppen waren nicht nur berwiegend Studenten beteiligt, ich habe dort viele junge Bepos in ihrer Freizeit diskutieren gesehen.
Nach den Demonstrationseinstzen in der City, die meistens kurz nach Mitternacht beendet waren, fuhren die Polizeieinheiten mit ihren Mannschaftswagen in ihre Unterkunft zurck, die Beamten wurden in den Feierabend entlassen. Viele junge Wachtmeister kehrten nach dem Dienst in ziviler Kleidung wieder zurck zum Kurfrstendamm, um sich dort bis zum Morgen an den Diskussionen zu beteiligen.
Unseren Vorgesetzten war diese Entwicklung gar nicht recht.
Sie wurden unsicher.
Befehle wurden hinterfragt.
Sie mussten sich auf Diskussionen einlassen, wo es ihrer Meinung nach nichts zu diskutieren gab.
Fr sie war die Sache ganz einfach, hier die Polizei, da die Demonstranten. Und die Demonstranten waren Rechtsbrecher.
Das Recht war auf der Seite der Polizei. Weitere berlegungen gab es nicht.
Whrend einer Cheffahrt, ich kutschierte den Bereitschaftsfhrer der 2. Bereitschaft mit einem Jeep zur Kruppstrae in Moabit zu einer Besprechung, meinte Bobo seine Stullen mampfend zu mir:
Mein Junge, die Einstze bei den Demonstrationen sind doch alles nur Kindereien. Da bin ich ganz andere Einstze gewhnt. Damals, am Dnjepr ging es um Leben und Tod..., es folgte eine detaillierte Schilderung ber einen heldenhaften Kampfeinsatz am Dnjepr.


   1  2  3   weiter
(10035)
Share in Facebook

* Aktuelles * (12.07.2020)
News:

Neue Texte:
Einsätze mit Toten (R. Michenbach)
Kleine Eselei (H. Zimmermann)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2020, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de