Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Der Sultan
Autor: Ron MG
Eingestellt am: 04.10.2019
Dieser Text im pdf-Format: Der_Sultan_.pdf (164 kByte)
Das Scheppern der Müllabfuhr weckte Marc Burger auf. Er blickte auf die blonde Frau, die neben ihm im Bett lag, auf ihre langen, glatten Haare, die ihr engelsgleiches Gesicht umrahmten, ihre wohlgeformten straffen Brüste und ihre endlos langen Beine. Wie er es hasste, dass sie sich für Geld an fremde Männer verkaufte. Er selbst bezahlte sie seit drei Monaten nicht mehr, nur noch das Hotel, in dem sie sich immer heimlich trafen.
Angela, seine 31-jährige Geliebte, war für eine Prostituierte stets sehr elegant gekleidet und eindeutig zu gebildet. Sie stammte aus einem angesehenen Wiener Adelsgeschlecht und musste Österreich aus gewichtigen Gründen, die alle finanzieller Art waren, verlassen. Mit vollem Namen hieß sie Angela Borsody, so stand es zumindest in ihrem ganz passabel gefälschten österreichischen Reisepass.
Es gab nur eines, was Marc mehr hasste als den Gelderwerb seiner Geliebten, das war seinen Job als Sportartikelverkäufer. Das Geld, das er damit verdiente, reichte hinten und vorne nicht. Seine Frau, die zwei Kinder, die Präsidentschaft des noblen Tennisvereins Aufschlag Basel und nicht zuletzt seine Geliebte kosteten viel mehr Geld, als er ranschaffen konnte.

Klicken Sie zum Weiterlesen auf die pdf-Datei.


(685)
Share in Facebook

* Aktuelles * (16.12.2019)
News:

Neue Texte:
Geld oder Liebe (T. Knackstedt)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2019, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de