Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Unser Gästebuch

Neuen Eintrag ins Gästebuch schreiben


(57)
Am 18.11.2004 um 23:56 Uhr schrieb Ansgar aus Ochtrup (a.s.berning@t-online.de):

... und warum hat Michael Muck keine e-mail Adresse hinterlassen?


(56)
Am 18.11.2004 um 23:49 Uhr schrieb Ansgar aus Ochtrup (a.s.berning@t-online.de):

... toll das es so eine Möglichkeit gibt. Das war mir bis jetzt unbekannt.
Da kann man ja vielleicht die Belastungen des Dienstes auf ganz andere Art und Weise versuchen abzubauen...

Gruß Ansgar


(55)
Am 18.11.2004 um 23:48 Uhr schrieb Helmut Winter (hibernus@yahoo.de):

Hallo Leute,
ich habe gerade den Beitrag in den Tagestehemen gesehen - ihr bekommt von mir mit Sicherheit den einen oder anderen Beitrag zum Projekt. Ich finde es klasse, dass jemand aus unseren Reihen so ein Projekt anfasst. Dass ist mit Sicherheit ein Beitrag, damit uns das "polizeiliche Gegenüber" ein wenig besser versteht.

Gruß

Helmut


(54)
Am 18.11.2004 um 23:42 Uhr schrieb Michael Muck :

Hallo

Super das hier mal was passiert im Gästebuch und auf der Homepage dank des Beitrags im Fernsehen ...

Gruss Michael Muck aus Stuttgart



(53)
Am 17.11.2004 um 20:58 Uhr schrieb Hans-Peter Feuerstein aus Ludwigsburg (fred@feuerstein-lb.de):

Habe heute in der Süddeutschen Zeitung vom Buchprojekt gelesen und bin sehr interesseiert. Wo kann mann (oder auch frau) das Buch kaufen, in welchem Verlag ist es erschienen bzw. gibts ne ISBN??
ansonsten: weiter so!


(52)
Am 12.11.2004 um 09:04 Uhr schrieb pepito aus ulm (jimsonwheel@aol.com):

Hallo Rainer,
das Werden ist vielleicht nur Glück. Bei mir hamse nicht nach Oktobass gefragt.
Aber das Polizist sein, das ist oftmals sehr schwer, gerade wegen der Kappe und der Knarre.


(51)
Am 11.11.2004 um 16:08 Uhr schrieb Rainer Terhaerst aus Muschefitz (terhorst@rotmail.com):

Der Oktobass, der Oktobass,
hat ganz schoen viele Saiten.
Waere ich nicht durch die Aufnahmepruefung gefallen,
haette ich das nie gelernt.
Warum ist es eigentlich so schwer, Polizist zu werden? Trotz Kappe und Pistole?


(50)
Am 08.10.2004 um 17:42 Uhr schrieb Hans-Jochen Köpper aus Feldberg Schwarzwald (hans-jochen.koepper@pdfr.bwl.de):

Hallo,
hier ein 8 zeiler zu eurer homepage, mehr gibt es nicht zu sagen, noch nicht

nur ein kurzer blick
vorbeihuschen wie immer
links anreissen
doch halt! das war mehr

die ratio weicht dem bauchgefühl
wohlig und wärmend
doch jetzt muss ich weiter
aber ich kehre zurück, mit zeit.

Jochen Köpper


* Aktuelles * (18.12.2017)
News:

Neue Texte:
Alles was geht (D. Breitenbach)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2017, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de