Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Unser Gästebuch

Neuen Eintrag ins Gästebuch schreiben


(119)
Am 02.10.2005 um 13:03 Uhr schrieb Thomas aus Solingen (tommymailbox132-mail@yahoo.de):

Hallo Polizeipoeten,
habe mir Freitag Euer Buch gekauft und bin begeistert. Selbst kein Polizist, gehen mir einige der Texte sehr an die Nieren. Sie sind überwiegend gut geschrieben. Weiter so.Auf der Website sind ja noch Geschichten für mindestens noch ein Buch.
Thomas


(118)
Am 01.10.2005 um 17:43 Uhr schrieb Sandra aus Oberfranken (gssssa@gmx.de):

Hallo, bin 24 und POM`in in Oberfranken. Ich habe heute das Buch entdeckt. Tut mir leid, aber ich konnte es mir nicht kaufen. Es lag nicht am Geld, denn die 8,90 gehen ja schon bei jeder Nachtschicht für`s Essen drauf - nein. Ich hab`s im stehen mitten im Laden ausgelesen. Und das nachdem ich heute Nacht Schicht hatte. Als ich dann auf die Uhr schaute bin ich echt erschrocken... Ich glaub, ich stand da ne Stunde. Wirklich super !!! Die Kurzgeschichten sind mir aus der Seele geschrieben. Herzliche Grüsse an alle ;-)


(117)
Am 24.09.2005 um 19:14 Uhr schrieb Familie Steidl aus Berghäuser 5 01833 Stolpen (post@familiesteidl.net):

Leid und genommenes Leben.
www.familiesteidl.net


(116)
Am 19.09.2005 um 23:08 Uhr schrieb Matthias aus Dillingen Donau (garold123@gmx.de):

ich hab vom dem buch in der zeitung gelesen und auch von diesem link. neugierig wie ich bin schaute ich gleich mal auf die seite. wirklich gelungene texte, texte zum nachdenken, texte zum reden, texte die aufarbeiten...ich bin positiv überrascht, das es auch solche polizisten gibt.


(115)
Am 19.09.2005 um 09:11 Uhr schrieb Thomas aus Leipzig (vetterlein-leipzig@t-online.de):

Hallo Ihr da draussen! Ich (Polizist in Sachsen)habe vergangene Woche von meiner Frau das Buch "Die erste Leiche vergisst man nicht" geschenkt bekommen. Als ausgesprochener "Lesemuffel" habe ich nur die Nase gerümpft. In einer ruhigen Minute dachte ich, naja schauste mal rein. Nach der ersten Seite war ich so gefesselt, so überwältigt (Die Haare standen wie eine "Einsatzhundertschaft")von der Ehrlichkeit, Tiefsinnigkeit und Wahrheit des geschriebenen, das ich in der Mitte des Buches das erste mal zum aufschauen kam. Manche der geschilderten Situationen sind bei mir genauso verlaufen. Wahnsinn!!!!! Macht weiterso Ihr habt einen neuen !Fan! gefunden!!! Grüsse nach da draussen sendet Euch Thomas


(114)
Am 18.09.2005 um 11:03 Uhr schrieb Friedhelm (Friedi) Höfer aus Donauwörth/Bayern (friedhelm_hoefer@web.de):

Eine gelungene und hervorragende Page. Ich kann mich mit der ganzen Sache voll identifizieren.
Es ist eine schöne Sache, Geschichten und Erlebnisse von Kollegen zu erfahren, die ähnliches erlebt und durchgemacht haben, wie man selbst. So kann man am besten abschalten und den Dienst hinter sich lassen.


(113)
Am 17.09.2005 um 17:50 Uhr schrieb Wolfgang Sahmel aus Hattingen (w.sahmel@arcor.de):

Euer Buch hat mir irgendiwe einen Spiegel vorgehalten. Ich habe direkt meine eigene Geschichte aufgeschrieben Macht weiter so, ich werde Eure Seite oft besuchen!


(112)
Am 12.09.2005 um 13:18 Uhr schrieb Enrico aus Memmingen (017622089681@o2online.de):

Find ich gut euere Seite. Könnt ja auch mal meine besuchen. www.lebensweisheiten.de.tp

Grüsse Rico


* Aktuelles * (20.10.2017)
Termine:
10.11.2017

News:

Neue Texte:
Himmelfahrtskommando (T. Knackstedt)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2017, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de